Nie wieder verkabeln!

  • Der ELOCK2 Funkschließzylinder SLS61.FZ100 der SLS Serie ist Bestandteil einer ELOCK2 Schließanlage, kommuniziert aber auch direkt ohne weitere Verkabelung mit dem Funkmodul des Alarmsystems (z.B. JABLOTRON/DAITEM/CM-Security).

Sicher!

  • Bei Schlüsselverlust einfaches Sperren des Transponders über den Ersatztransponder.
  • Der ELOCK2 Funkschließzylinder ist manipulations- und sabotagesicher, da sich die Intelligenz im Innenbereich befindet.

Funktionsweise

  • Die Zwangsläufigkeit ist ohne weitere Komponenten wie Sperrelemente oder Blockschloss möglich.
  • Der Transponder kann sowohl mehrere Schließzylinder parallel im selben Objekt öffnen und die Alarmanlage scharf/unscharf schalten.
  • Der Befehl zur Scharf- oder Unscharfschaltung geht per Funk an die Alarmanlage.
  • Ist die Alarmanlage scharf geschaltet, kann die Tür erst nach der Unscharfschaltung geöffnet werden.
  • Die Statusabfrage des Schaltzustandes des Alarmsystems ist am Schließzylinder möglich.

Vorteile im Überblick

  • Statusabfrage des Schaltzustandes des Alarmsystems am Schließzylinder möglich
  • Intergrierte „Ready to arm“ bzw. Scharfschaltbereit-Funktion
  • Nur ein Transponder zur Bedienung von Zutritts- und Alarmsystemen
  • Manipulations- und sabotagesicher, da sich die Intelligenz im Innenbereich befindet
  • Keine Verkabelung an der Tür
  • Batteriebetrieben - Batterielaufzeit bis zu 2-5 Jahre
  • Einbindung in Online-Zutrittskontrolle möglich
  • Ist für Glas-, Holz-, Stahl-, Rohrrahmen-, Flucht-,Brand- und Rauchschutztüren geeignet